Weihnachten steht vor der Rampe

Besuch bei BrauKon

Andreas Hochuli

Zumindest für die Brauerei Aarau findet die Bescherung bereits in den Kalenderwochen 48 und 49 statt. Auf dann sind unsere beiden Lieferungen für die Brauerei-Infrastruktur terminiert. In einer ersten Tranche werden die Einrichtungen für Dampferzeugung, Wasseraufbereitung, Kühlung und Druckluft geliefert. Die Hauptkomponente – unser 2.5 Geräte Sudhaus – wird anschliessend zusammen mit den Lagertanks und der Malzförderung eingebracht. In den verbleibenden Wochen des Jahres werden die Anlageteile dann fertig installiert, geprüft und alles blitzblank geputzt. Gleichzeitig mit der Lieferung der Brauanlage wird auch unser Geschäftsführer, Leander Isenring, seine 50 % Stelle antreten.

Letzte Details der Brauanlage wurden vor zwei Wochen bei BrauKon in Seeon-Seebruck im Rahmen einer Besichtigung der Produktion inklusive hauseigener Brauerei besprochen und abschliessend definiert. Wir sind nach dem Besuch umso mehr davon überzeugt, mit BrauKon den richtigen Partner gewählt zu haben.

Odoo Text- und Bildblock

Seit dem letzten Newsletter wird die neue Brauerei an der Weihermattstrasse für die Einbringung der in Auftrag gegebenen Brauanlage vorbereitet. So wird ein waschechter Brauereiboden verlegt und die Sanitär- und Elektroinstallationen werden auf die neuen Bedürfnisse angepasst.

Odoo Text- und Bildblock

Nach dem Jahreswechsel geht’s dann schnurstracks weiter mit der Inbetriebnahme und Schulungen auf der Anlage. Hierfür sind weitere zwei Wochen eingeplant. Neben einer fertig installierten und abgenommen Infrastruktur fehlt dann nur noch die Bewilligung des Umnutzungsgesuchs, damit wir möglichst bald mehr Stadtwächter Bier für Aarau und die Welt produzieren können.

Kommentar hinterlassen

Du musst Eingeloggt sein um einen Kommentar zu veröffentlichen.